_MG_4127-2

Deathtiny – ein Wortspiel aus „destiny“ (Schicksal) und  „death“ (Tod)- wurden schon im Jahre 2003 von Gitarrist Dennis Buffing ins Leben gerufen. Doch erst 2009, nach diversen Besetzungswechseln, fand die Band mit dem Einstieg von Sängerin Julia Mann ihre Konstanz. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme prägt sie den genreübergreifend als Melodic Dark Metal bezeichneten Stil.

Deathtiny steht für stark riff-orientierte Songs mit tragenden Melodien, rockigem bis klassischem Gesang, gepaart mit aggressiven Shouts. Neben den dynamischen Songs und tiefgründigen Texten besticht die Band mit ihrer energiegeladenen Live-Show.

Das Album „In Creeps Clothing“ wurde 2014 über STF-Records veröffentlicht. Die Band hat in dieser Zeit einige Konzerte gespielt und Fans dazu gewonnen. Für 2016 haben die Aufnahmen für ein weiteres Album begonnen, welches unter dem Namen „Come To Life“ im September ebenfalls über STF-Records veröffentlicht wurde.

 

Deathtiny, a play on words originating from the words destiny and death, was breathed to life by guitarist Dennis Buffing in 2003. After many formation changes Deathtiny found its final formation, with the singer Julia Mann, in 2009. With her expressive voice she put them in the Melodic Dark Metal genre.

Deathtiny stands for strong riff-oriented songs with a carrying melody, rock and classic singing paired with aggressive shouts. The band stands out with their dynamic songs and deep lyrics, pinnacling with their high energy live shows.

The album „In Creeps Clothing“ was released in 2014 through STF-Records. The band has played some concerts and got some new fans. The recordings of the new album began in 2016. „Come To Life“ was released in September 2017 as well through STF-Records.